Reiserückkehrer aus internationalen Risikogebieten müssen sich seit dem 8. August verpflichtend auf das Coronavirus testen lassen. Auch Touristen aus Nicht-Risikogebieten können sich bei ihrer Rückkehr freiwillig testen lassen. Ohne vorliegendes Testergebnis müssen sich Reisende nach aktuellem Stand jedoch unmittelbar nach ihrer Ankunft zu Hause oder am Zielort für bis zu 14 Tage in Quarantäne begeben.

Durch das so massiv angestiegene Testaufkommen sind Flughäfen höchsten Belastungen ausgesetzt: In kürzester Zeit müssen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen Testzentren eingerichtet, Gesundheitstests durchgeführt, Ergebnisse übermittelt und Infektionsfälle nachverfolgt werden. Auch negative Befunde sollten noch eine Zeit nachbetreut werden, um sicherzustellen, dass Erkrankungen nicht unerkannt bleiben.

Mehr Sicherheit für Reisende durch zuverlässiges Corona-Testmanagement

Für den Massenbetrieb der Flughafen-Testzentren ist eine sofort einsetzbare und flexible digitale Lösung gefragt. Der Healex Case Manager wurde speziell für den Krisenfall entwickelt und ermöglicht als flexibles, skalierbares und datenschutzfreundliches Webtool die schnelle und sichere Umsetzung von Corona-Gesundheitstests an Flughäfen.

Per Durchwahl einer Rufnummer über jedes internetfähige Mobiltelefon können Reisende ihre persönlichen Kontaktdaten und Symptome direkt an das Testzentrum übermitteln und sich anschließend am Testzentrum des Flughafens für den Gesundheitstest anmelden. Bei Bedarf sind auch Mehrfach-Tests möglich. Reisende können auch aus der Heimquarantäne per Smartphone täglich ihre Symptome erfassen und übermitteln. Dadurch werden der Arbeitsaufwand der Testzentren vor Ort minimiert und administrative Prozesse beschleunigt sowie Reisende und Personal geschützt. Durch die Einhaltung höchster Sicherheits- und Hygienestandards kann ein reibungsloser Betrieb garantiert werden.

Dank der Zuordnung der Personen- und Gesundheitsdaten zur persönlichen Mobilnummer ist die lückenlose Identifizierung, Nachverfolgung und Kontaktmöglichkeit der Reisenden stets gewährleistet.

Sofort einsetzbar im Krisenfall – sichere und einfache Bedienung

Der Healex Case Manager kann kurzfristig an jedem Testzentrum ausgerollt werden. Als flexibles Webformular ist das System an die jeweiligen Anforderungen und Abfragen anpassbar und ermöglicht die sofortige Umsetzung der aktuellen Corona-Vorschriften. Alle Inhalte und Workflows lassen sich individuell auf die spezifischen Schnittstellen und Abläufe an den Flughäfen sowie die Testzentren maßschneidern. Healex unterstützt die Flughäfen und Testzentren auch bei der Integration und Optimierung vor Ort.

Die Anwendung benötigt dabei keine zusätzliche App, sondern läuft in jedem Browser auf allen internetfähigen Handys. Es werden keine persönlichen Kontakt- und Gesundheitsdaten im Smartphone gespeichert. Durch die sichere, DSGVO-konforme, minimale Datenerhebung bietet der Healex Case Manager starke Vorteile gegenüber anderen Testverfahren. Der Healex Case Manager hat sich unter anderem an der Uniklinik Köln in Krisenfällen und im Massenbetrieb unter strengsten Hygiene- und Sicherheitsanforderungen bewährt.