Erleichterung der gesetzeskonformen elektronischen Datenübermittlung

Sofortige Infektionsmeldungen an Gesundheitsämter

Der „Elektronische Meldebogen“ ist einfach in der Handhabung und führt sofort zu strukturierter Übermittlung und direkter Weiterverarbeitung der meldepflichtigen Daten an die regionalen Gesundheitsämter

Mit dem neuen Elektronischen Meldebogen der Kölner bzw. Berliner Digital Health- und Softwarespezialisten Healex GmbH und der Jackson Mobile Berlin GmbH gehört die zeitaufwändige und häufig noch per Fax und Telefon stattfindende Übermittlung von meldepflichtigen Infektionsfällen an die Gesundheitsämter ab sofort der Vergangenheit an.

Über das einfach zu bedienende und flexible Webtool können Krankenhäuser, Ärzte und Labore direkt aus ihren Krankenhaus- bzw. IT-Systemen in jedem Browser und unter höchsten Sicherheitsstandards meldepflichtige Infektionsfälle durch Krankheiten und Krankheitserreger gem. §§6 bis 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) an die Gesundheitsämter übermitteln. Auch SARS-CoV-2-Infektionen können somit schneller und effizienter gemeldet werden. Damit wird der Personalaufwand bei der Dokumenten- und Fallerfassung erheblich reduziert und die direkte Kommunikation der Krankenhäuser, Arztpraxen und Labore an die Behörden stark erleichtert und beschleunigt.

Der Elektronische Meldebogen ist ein gemeinsames Produkt von

Mit dem Elektronischen Meldebogen können in einem Rutsch Infektionsmeldungen direkt an die Gesundheitsämter übermittelt werden.

Ihre Vorteile:

  • Reduktion Personalaufwand pro Meldefall
  • Versand aus dem existierenden KIS (z.B.: iMedOne, i.s.h.med) des Krankenhauses bzw. aus dem Healex Case Manager
  • Direkter Kommunikationskanal zu den Gesundheitsämtern
  • Hohe Datenqualität und Dokumentationsgrad bei weiter steigenden Fallzahlen
  • Genügt höchsten und gesetzlichen Sicherheitsanforderungen
  • Massive Reduktion von Aufwand für Personal bei der Dokumenten- und Fallerfassung
  • Entlastung der Telefonzentrale und Beratung
  • Erfüllt höchste deutsche Sicherheitsstandards und Anforderungen des Gesundheitswesen
  • Sehr hohe Datenqualität für die Weiterverarbeitung durch Behörden
  • Einbindung in die etablierte IT-Infrastruktur der Krankenhausgesellschaften über standardisierte APIs
  • Allgemeiner Geschwindigkeitsgewinn bei der Verarbeitung kritischer Patientendaten durch Behörden

Sie möchten mehr erfahren?

Wir beraten Sie gern!

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.