Healex Vaccine Scheduler: Schnellere Impfungen durch automatisiertes Impfmanagement

Flexible Prozessunterstützung für Impfzentren der Kliniken, Kommunen und Gesundheitsämter

Schnelle Lösung für Impfzentren ab sofort verfügbar!

Workflow-Automatisierung für das Impfmanagement von der Kontaktaufnahme bis zur Impfung

Die ersten Impfungen gegen das Coronavirus haben bundesweit begonnen. Um das nun anstehende massive Impfaufkommen bewältigen zu können, haben wir den Healex Vaccine Scheduler als hochskalierbare digitale Lösung für Impfzentren von Kliniken, Kommunen und Gesundheitsämtern entwickelt. Mit der Webanwendung lassen sich sämtliche Prozesse von der Registrierung über das Symptom-Screening und die Terminvereinbarung bis zur Anmeldung automatisieren. Der Healex Vaccine Scheduler kann an bestehende Infrastrukturen und Systeme flexibel angepasst und direkt eingesetzt werden. So kann das Impfmanagement ab sofort zeitsparend, kontaktlos und mit geringem Personaleinsatz koordiniert werden.

Features

Registrierung

Per Webformular (Link auch per SMS durch Rufnummernanwahl erhältlich) registriert sich der Nutzer online, z.B. über sein Smartphone. Personendaten wie Name, Geburtsdatum oder Mitarbeiternummer (für Klinikpersonal) werden gemäß DSGVO sicher über das Formular erhoben.

Symptomabfrage

Neben SARS-CoV-2-Symptomen werden weitere Gesundheitsdaten wie etwa eine bestehende Schwangerschaft oder Immunsuppression der zu impfenden Person abgefragt.

Prüfung der Impfkriterien

Auf Basis der vom Nutzer eingegebenen Personen- und Gesundheitsdaten wird anhand medizinisch festgelegter Ausschlusskriterien automatisch geprüft, ob eine Impfung möglich ist.

Automatische Terminvereinbarung

Falls ein Nutzer für eine Impfung in Frage kommt, erhält dieser Terminvorschläge für die zwei erforderlichen Impfungen und bestätigt die von ihm gewünschten, passenden Termine. Im Anschluss erfolgt die Terminbestätigung per SMS inklusive automatisch erstelltem Kalendereintrag.

Dokumentation der Impfung

Nach Durchführung der Impfung wird diese vollständig im System dokumentiert und gespeichert.

Chargendokumentation

Sie möchten wissen, wie viele Dosen von welchem Impfstoff sie an jedem Tag zur Verfügung haben? Mit der Chargendokumentation ist dies möglich.

Datenschutzfreundliche Direktlösung

Die Webanwendung ist die datenschutzfreundliche, sofort einsetzbare Lösung zur Steuerung Ihres Impfzentrums. Es erfolgt keine Datenspeicherung im Handy; die für die Impfung notwendigen, erhobenen Daten können ausschließlich von dazu autorisierten, medizinischen Personal eingesehen werden können und nur für die Dauer des gesetzlich festgelegten Zeitraums gespeichert werden.

Tech & Support

Wir von Healex helfen Ihnen beim Aufbau und bei der Integration in bestehende IT-Systeme und Infrastrukturen. Unser Support-Team ist bei Fragen zur Arbeit mit dem Healex Vaccine Scheduler für Sie da.

Sie sind Betreiber eines Impfzentrums oder planen den Aufbau eines Impfzentrums?


Ihre Vorteile durch den Einsatz des Healex Vaccine Scheduler

  • sichere, schnelle Übertragung per Webformular
  • für den Krisenfall und Massenbetrieb entwickelt
  • Webanwendung sofort einsatzbereit
  • einfache Handhabung über kundeneigenes Mobiltelefon, keine versteckten Kosten
  • eindeutige Patienten-Identifikation durch die Mobilnummer
  • keine App notwendig, Weblink immer abrufbar
  • Eingabe der Personendaten und Symptom-Screening mit jedem internetfähigen Handy möglich
  • keine Datenspeicherung oder Analyse im Handy
  • genügt höchsten Sicherheitsanforderungen, DSGVO-konform
  • Hosting für Impfkoordination von klinischem Personal im klinikeigenen P-Netz
  • oder: Hosting in der eigenen Infrastruktur

Häufig gestellte Fragen

Nein, der Scheduler ist eine Webapplikation, die über einen Link erreichbar ist

Die Daten werden auf einem lokalem Server Ihrer Klinik gespeichert.

Nur die nötigsten Daten werden gespeichert. Wie z. B. Name, Geburtsdatum, Mitarbeiternummer, Datum der Impfung sowie Charge und Name des Impfstoffs.

So lange es gesetzlich nötig ist und die Daten auch beim jeweiligen Gesundheitsamt sind.

Die Anmeldung erfolgt über einen Link, der übers Intranet an Ihre Mitarbeiter geschickt wird.

Je nach Impfstrategie der Klinik und auch, ob bereits eine COVID-19 Erkrankung überstanden ist, eine Schwangerschaft vorliegt oder Symptome bestehen.

Nein, weitere Ausschlusskriterien können vom Nutzer nicht hinterlegt werden.

Die Terminkoordination läuft über Kapazitäten, die nach Tagen freigegeben werden.

Siehe: Infos der aktuellen Impfpolitik (z. B. nach Alter)

Zur Impfung wird nur zugelassen, wer aktuell berechtigt ist. Im Moment sind das Mitarbeiter Ihrer Klinik, die in der entsprechender Abteilung arbeiten (Intensiv) oder ein entsprechendes Alter haben.

Jeder Mitarbeiter ist nur für eine bestimmte Anzahl von Tagen freigeschaltet um sich einen Termin buchen zu können. Ist der Termin gebucht und kann nicht wahrgenommen werden, verfällt dieser.

Nein, der Termin kann nicht selber gelöscht werden.

Daten können am Ende der Eingabe und vorm Absenden nochmal kontrolliert und ggf. korrigiert werden. Eine eigenständige Löschung ist allerdings nicht möglich.

Wir freuen uns auf Sie

Für ein individuelles Beratungsgespräch und eine erste Evaluation Ihres Projekts kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir klären mit Ihnen offene Fragen, Wünsche und stehen Ihnen beim Aufbau Ihres Impfzentrums und darüber hinaus zur Seite.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.